Historischer Rundgang Erdmannhausen

20

Römische Gebäude

Im September 2017 wurden bei einer Sondierungsgrabung unter Leitung des ehrenamtlichen Archäologen Jürgen Berner die Mauern und Fundamente eines römischen landwirtschaftlichen Gebäudes freigelegt. Das Gebäude ist 14,5 Meter lang und 14,3 Meter breit und war mit Schilfrohr oder Schindeln bedeckt. Die teilweise noch erhaltenen Mauern sind 75 cm breit.
Bereits im Mai 1985 entdeckte man etwa 200 Meter weiter römische Gebäudereste, als dort eine Erdgasleitung verlegt wurde. Vermutlich stand an dieser Stelle eine römische Siedlung oder ein römischer Gutshof.
Bei einer im April 2019 vorgenommenen Bodenradar-Untersuchung konnte in einiger Entfernung östlich davon noch ein weiteres römisches Gebäude mit rechteckigem Grundriss erfasst werden, mit allerdings deutlich schlechterem Erhaltungszustand.


Copyright © 2021 - Gemeinde Erdmannhausen Made by PILHARTZ.com